Daten­schutz­er­klä­rung

Bei jedem Besuch einer Inter­net­sei­te wer­den Daten erho­ben und aus­ge­tauscht. Der Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten liegt uns dabei sehr am Her­zen. Gele­gent­lich brau­chen wir sol­che Daten natür­lich von Ihnen, um unse­re geschäft­li­che Tätig­keit über­haupt aus­füh­ren zu kön­nen. Zum Bei­spiel, wenn Sie eine Anfra­ge an uns stel­len, denn ohne Ihre Daten kön­nen wir uns nicht bei Ihnen mel­den.

All­ge­mei­nes
Die Grund­la­ge für den Umgang mit per­sön­li­chen Daten bil­den die jeweils gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen, wie das Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG), die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) und das Tele­me­di­en­ge­setz (TMG). Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net grund­sätz­lich Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Das gilt auch für die Kom­mu­ni­ka­ti­on per E‑Mail. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Aus­kunfts­recht und Kon­takt­mög­lich­keit
Sie haben jeder­zeit das Recht auf die unent­gelt­li­che Aus­kunft über die von uns zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten Daten, bzw. die Berich­ti­gung, Sper­rung und Löschung die­ser Daten. Bei allen Fra­gen zur Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, bei Aus­künf­ten, Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung von Daten sowie Wider­ruf einer ertei­len Ein­wil­li­gung oder Wider­spruch gegen eine bestimm­te Daten­ver­wen­dung wen­den Sie sich bit­te an:

Alexander Jost GmbH
Alex Jost
Kös­li­ner Weg 23
22850 Nor­der­stedt
Tele­fon (040) 528 750 — 0
E‑Mail info@maler-jost.de

Ver­schlüs­sel­te Daten­über­tra­gung
Auf unse­ren Sei­ten wer­den Daten ver­schlüs­selt über­tra­gen, um sie vor der Ein­sicht­nah­me durch Drit­te zu schüt­zen. Wir erzwin­gen tech­nisch eine durch­ge­hend ver­schlüs­sel­te Über­tra­gung aller Daten. Sie erken­nen das am grü­nen Schloss in oder neben der Adress­leis­te Ihres ver­wen­de­ten Brow­sers. Die ver­wen­de­ten Tech­no­lo­gi­en zur Ver­schlüs­se­lung ent­spre­chen dem aktu­el­len Stand der Tech­nik.

Kon­takt­for­mu­la­re
Die Nut­zung der von uns bereit­ge­stell­ten Kon­takt­for­mu­la­re ist frei­wil­lig. Sie sol­len Ihnen die Kon­takt­auf­nah­me mit uns erleich­tern. Zum Absen­den eini­ger For­mu­la­re gibt es Fel­der, die kor­rekt aus­ge­füllt sein müs­sen. Die­se soge­nann­ten Pflicht­fel­der sind mit einem (*) oder zwei (**) Stern­chen mar­kiert. Ohne die in den Pflicht­fel­dern abge­frag­ten Daten ist eine sinn­vol­le Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge nicht mög­lich.

Daten­er­he­bung im Rah­men von Bewer­bun­gen
Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns im Rah­men einer Bewer­bung zukom­men las­sen, wer­den von uns zu Zwe­cken der Abwick­lung des Bewer­bungs­ver­fah­rens erho­ben und ver­ar­bei­tet. Die von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­gen Daten wer­den ledig­lich zur Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bung und nicht zu ande­ren Zwe­cken ver­ar­bei­tet. Die Ver­ar­bei­tung geschieht zur Ver­trags­er­fül­lung oder aus berech­tig­tem Inter­es­se nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder f DS-GVO. Soll­ten Sie uns dabei von sich aus auch beson­de­re Kate­go­ri­en per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten gem. Art. 9 DSGVO, wie etwa Schwer­be­hin­der­ten­ei­gen­schaft mit­tei­len, erfolgt die Ver­ar­bei­tung auf der Grund­la­ge des Art. 9 Abs. 2 lit. b DGSVO, da die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten für die Berufs­aus­übung erfor­der­lich sind. Fra­gen wir beson­de­re Kate­go­ri­en per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten gem. Art. 9 DSGVO von Ihnen ab, erfolgt die Ver­ar­bei­tung auf Grund Ihrer Ein­wil­li­gung nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. Dabei ist eine Ver­ar­bei­tung auf elek­tro­ni­schem Weg mög­lich, ins­be­son­de­re bei Bewer­bun­gen, die auf elek­tro­ni­schen Weg ein­ge­gan­gen sind wie per E‑Mail oder über das Kon­takt­for­mu­lar auf der Web­sei­te.

Sofern die Bewer­bung in ein Arbeits­ver­hält­nis über­geht, wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen zum Zweck der Abwick­lung des Arbeits­ver­trags gespei­chert. Für den Fall, in dem kein Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis zustan­de kommt, wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen 3 Mona­te nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens auto­ma­tisch gelöscht, es sei denn, es ste­hen berech­tig­te Inter­es­sen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO der Löschung ent­ge­gen. Ein sol­ches berech­tig­tes Inter­es­se besteht bei­spiels­wei­se dann, wenn ein Ver­fah­ren im Rah­men des all­ge­mei­nen Gleich­be­hand­lungs­ge­set­zes (AGG) anhän­gig ist. In die­sem Fall wer­den wir die Daten bis zum Abschluss des Ver­fah­rens spei­chern.

Zudem kön­nen Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung für eine ver­län­ger­te Spei­cher­dau­er Ihrer Bewer­ber­da­ten ertei­len, damit wir Sie für die Zukunft bei der Stel­len­ver­ga­be berück­sich­ti­gen kön­nen. Die­se Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Wir set­zen Sie davon in Kennt­nis, dass durch den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung nicht berührt wird.

Daten­ver­wen­dung zur Kon­takt­auf­nah­me und Ver­trags­ab­wick­lung
Wir erhe­ben per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur, wenn Sie uns die­se im Rah­men Ihrer Kon­takt­auf­nah­me (per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail, per­sön­li­cher Besuch) oder bei einer Auf­trags­ver­ga­be frei­wil­lig mit­tei­len. Wir ver­wen­den die an uns über­mit­tel­ten Daten zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­gen und zur Ver­trags­ab­wick­lung. Dar­über hin­aus fin­det eine Ver­wen­dung Ihrer Daten nur statt, wenn Sie aus­drück­lich in eine wei­te­re Nut­zung ein­ge­wil­ligt haben, oder die Nut­zung gesetz­lich erlaubt ist.

Spei­cher­dau­er und Löschung
Wir spei­chern alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns über­mit­teln, nur so lan­ge, wie sie benö­tigt wer­den, um die Zwe­cke zu erfül­len, zu denen die­se Daten über­mit­telt wur­den, oder solan­ge dies von Geset­zes wegen vor­ge­schrie­ben ist. Mit Zwecker­fül­lung und/oder Ablauf der gesetz­li­chen Spei­che­rungs­fris­ten wer­den die Daten von uns gelöscht oder gesperrt.

Spei­che­rung der Zugriffs­da­ten in Ser­ver-Log­files
Beim Besuch unse­rer Inter­net­sei­ten müs­sen Sie kei­ne Anga­ben zu Ihrer Per­son machen. Die Zugriffs­da­ten ein­zel­ner Sei­ten wer­den aber in soge­nann­ten Ser­ver-Log­files gespei­chert, dazu gehört der Name der ange­for­der­ten Sei­te, der Zeit­punkt des Abrufs, die über­tra­ge­ne Daten­men­ge, der anfra­gen­de Inter­net­pro­vi­der und die zugrei­fen­de IP-Adres­se. Wir erhe­ben und ana­ly­sie­ren die­se Daten zur Sicher­stel­lung des stö­rungs­frei­en Betriebs unse­rer Inter­net­sei­ten und zur Ver­bes­se­rung der von uns ange­bo­te­nen Infor­ma­tio­nen. Die gespei­cher­ten Daten erlau­ben uns kei­ner­lei Rück­schluss auf Ihre Per­son.

Ver­wen­dung von Coo­kies
Wir möch­ten den Besuch unse­rer Inter­net­sei­ten für Sie so attrak­tiv wie mög­lich gestal­ten. Für die Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen ver­wen­den wir dafür auf ver­schie­de­nen Sei­ten soge­nann­te Coo­kies. Dabei han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den. Eini­ge die­ser Coo­kies, soge­nann­te Brow­ser-Coo­kies, wer­den nach Ende der Brow­ser-Sit­zung (also beim Schlie­ßen Ihres Brow­sers) wie­der gelöscht. Ande­re Coo­kies, soge­nann­te per­sis­ten­te Coo­kies, ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät und geben uns die Mög­lich­keit, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen. Sie kön­nen den von Ihnen genutz­ten Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und im Ein­zel­fall über die Annah­me des Coo­kies ent­schei­den kön­nen. Bei der Nicht­an­nah­me von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät unse­rer Inter­net­sei­ten ein­ge­schränkt sein.

Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics zur Web­ana­ly­se
Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. («Goog­le»). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­sei­te, wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Die IP-Anony­mi­sie­rung ist auf die­ser Web­site aktiv. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.

Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alter­na­tiv zum Brow­ser-Plugin kön­nen Sie die­sen Link kli­cken, um die Erfas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics auf die­ser Web­site zukünf­tig zu ver­hin­dern. Dabei wird ein Opt-Out-Coo­kie auf Ihrem End­ge­rät abge­legt. Löschen Sie Ihre Coo­kies, müs­sen Sie den Link erneut kli­cken.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­richt­li­ni­en von Goog­le fin­den Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Nut­zung von Goog­le Fonts
Unse­re Web­sei­ten nut­zen Schrift­ar­ten, die von Goog­le bereit­ge­stellt wer­den, soge­nann­te Goog­le Fonts. Die­ser Dienst wird von der Goog­le Inc («Goog­le») zur Ver­fü­gung gestellt. Bei jedem Auf­ruf unse­rer Sei­ten wer­den Schrift­ar­ten von Goog­le Ser­vern gela­den. Neben Ihrer IP-Adres­se wird dabei auch an Goog­le über­mit­telt, auf wel­cher unse­rer Sei­ten Sie sich zum Zeit­punkt des Auf­rufs befin­den. Die­se Daten wer­den mög­li­cher­wei­se von Goog­le gespei­chert und sofern Sie ein Goog­le Kon­to besit­zen, an dem Sie zum Zeit­punkt des Auf­rufs ange­mel­det sind, auch mit Ihrem Goog­le Pro­fil zusam­men­ge­führt. Wie Goog­le die­se Daten nutzt ist uns nicht bekannt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.

Nut­zung von Goog­le Maps
Auf eini­gen Unter­sei­ten nut­zen wir Goog­le Maps, einen Kar­ten­dienst der Goog­le Inc. («Goog­le»). Bei Auf­ruf einer Sei­te, auf der Goog­le Maps ein­ge­bun­den ist, wird dafür eine Ver­bin­dung zu von Goog­le bereit­ge­stell­ten Ser­vern her­ge­stellt. Neben Ihrer IP-Adres­se wird dabei auch an Goog­le über­mit­telt, auf wel­cher unse­rer Sei­ten Sie sich zum Zeit­punkt des Auf­rufs befin­den. Die­se Daten wer­den mög­li­cher­wei­se von Goog­le gespei­chert und sofern Sie ein Goog­le Kon­to besit­zen, an dem Sie zum Zeit­punkt des Auf­rufs ange­mel­det sind, auch mit Ihrem Goog­le Pro­fil zusam­men­ge­führt. Wie Goog­le die­se Daten nutzt ist uns nicht bekannt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le.